Camping La Quercia **** / Lazise, Gardasee

Wir waren dort: 2004

Buchungen und Kontakt mit dem Campingplatz, bitte hier klicken:
www.laquercia.it

Terrassenplatz mit Bäumen direkt an einem schönen breiten Sandstrand.

Einfahrt Campingplatz parzellierte Stellplätze großer Pool mit Röhrenrutsche Wellness
großer Sandstrand See  Mobilheime am See Bungalows am Strand
Mietzelte Sanitärbereich Restaurant Reitschule

Der 4-Sterne-Campingplatz “La Quercia” liegt, unterhalb der in den Sommermonaten stark befahrenen Uferstraße zwischen Lazise und Peschiera, an einem zum See abfallenden Terrassengelände.

Der Platz bietet ca. 1000 Terrassen-Stellplätze, und ist einer der ältesten Campingplätze am Gardasee. Alt ist in diesem Falle so gemeint, daß es diesen Platz mindestens schon 45 Jahre gibt; das heißt, sehr alter Baumbestand mit Schatten, inzwischen neu renovierte Sanitärgebäude und ein gut eingespieltes Campingplatz-Team. Das Wahrzeichen dieses Platzes ist ein großer alter Baum, welcher mitten in der Straße steht, die zum Campingplatz führt, wirklich sehr schön und idyllisch.
Wir haben 2004 nach 2 Wochen ital. Meer diesen Platz besucht, da wir noch 2-3 Tage einen Zwischenstopp am Gardasee machen wollten. Aus diesen 2-3 Tagen ist 1 Woche “La Quercia” geworden, und alle haben bei der Abfahrt gemeckert.

Warum “La Quercia” ?? Ausschlaggebend war wohl der Sandstrand. “La Quercia” und der Nachbarcampingplatz sind wohl die einzigen Campingplätze am Gardasee mit Sandstrand. Dies war für uns ein wichtiger Grund, und dann wollte ich persönlich den Platz wiedersehen, auf dem ich als Kind (ca. 8-10 Jahre alt) schon einmal gewesen bin. Nicht daß ich irgendetwas wiedererkannt hätte, alles was ich noch wußte war, daß es im Platz selber sehr steil ist.

Dieses Wort “steil” war für meinen Mann sehr wichtig, denn er machte sich seine eigenen Vorstellungen vom Gardasee, da er noch nie vorher am See war: Steil, eng, und ich kenne mich nicht aus, und dann noch ein riesiges Gespann mit einer Breite von 2,50 m....
Heute muß er darüber lachen, denn es kam alles ganz anders.....
Auf der Hauptstraße Lazise / Peschiera, welche wohl in der Hauptreisezeit sehr stark befahren ist, biegt man Richtung Gardasee ab und fährt hinunter zum Campingplatz. Wir wurden damals von einem Mitarbeiter mit Funkgerät empfangen, welcher uns fragte, ob wir campen möchten. (welche Frage). In der Haupreisezeit wird hier vermutlich schon aussortiert, wer gebucht hat und wer nicht, denn es gibt einen großen Parkplatz für ankommende Urlauber. Man darf noch ein Stück auf dieser Straße weiterfahren, vorbei am Reitstall des Campingplatzes und vorbei am großen alten Baum.
An der Rezeption ist alles sehr gut organisiert, man muß sich zuerst einen Stellplatz heraussuchen und diesen dann später an der Rezeption angeben.

Der Campingplatz ist in 7 verschiedene Stellplatztypen aufgeteilt, was wir aber auch erst beim näheren Kennenlernen bemerkt haben. Jedoch haben alle ein Größe von ca. 80-100 qm, fast alle Wege sind asphaltiert.

Typ 1: Der Kern des Platzes, mit altem Baumbestand, durch kleine Hecken eng parzellierte Stellplätze und einem nicht mehr taufrischem Sanitärgebäude (Nr. 4). Hier sind die Stellplätze meist stark abfallend, man sollte genügend Ausgleichskeile mitnehmen.

Typ 2: Der rechte Teil des Campingplatzes bei Waschhaus Nr. 1, welches renoviert ist, sind etwas großzügiger, nicht mehr so abschüssig, aber haben jungen Baumbestand. Strandnah.

Typ 3: Der untere Teil liegt nahe dem Strand, nahe dem Supermarkt und ist weitgehend eben. Hier gibt es auch wieder schattigere Stellplätze. Das Sanitärgebäude 3 gehört zu dieser Zone und ist mit Gebäude 7 das beste auf dem Platz.

Typ 4: Reservierte Zone direkt am Strand. Diese Zone liegt zwar direkt am Strand, ist jedoch eingezäunt und hat dunkle, ebene, stellenweise enge Stellplätze. Trotz strandnähe hat uns dieser Platzteil nicht gefallen. Sanitärgebäude 3 gehört zu dieser Zone.

Typ 5: Linker Platzteil mit ebenen Stellplätzen und weitgehenst schattig. Hier stehen auch einige Mietcaravans. Sanitärgebaude 5, nicht das Beste, aber o.k. Nahe Schwimmbad und abendliche Veranstaltungen.

Typ 6: Reservierte Zone. Im ganz oberen Platzteil gelegen ist die relativ neu angelegte reservierte Zone. Sehr schön gelegene Wiesenplätze, teils ohne Schatten, aber mit tollem neuen Sanitärgebaude 7. Freibad gleich in der Nähe, aber zum Strand steil und relativ weit.

Typ 7: Reisemobilwiese. Auf dieser Wiese dürfen die ganz dicken Reisemobile (LKW-Größe) stehen, welche sonst nirgends reinpassen. Die Wiese ist etwas abschüssig und schattenlos. Sanitärgebäude 3, neu renoviert, alles sauber.

Außer Stellplätze bietet der Campingplatz noch Mietunterkünfte wie Mobilheime, Mietcaravans und Bungaslows inmitten von Grünanlagen oder strandnah an.

Die Sanitärgebäude des Platzes sind alle in einem sehr ordentlichen Zustand, bis auf Sanitärgebäude 4, welches noch zu den Alten gehört, wirklich weniger einladend. Was vielleicht zum Thema Abwasch noch zu sagen wäre: Spülwannen mitbringen oder Ablaufstöpsel, denn zumindest in Gebäude 3 waren keine zu finden.

Da ich Anfangs schon von dem Sandstrand erzählt habe, möchte ich hier noch einiges dazu sagen. Wie schon erzählt, haben wir unsere ersten beiden 2 Ferienwochen am Meer verbracht. Aber dieser Strand mit diesem herrlichen Bergpanorama werden wir wohl so schnell nicht vergessen. Der Strand gilt als größter des Sees, ist ca. 50 m breit und 350 m lang, verfügt über alten Baumbestand, welcher herrlichen Schatten spendet. Nur die ersten 2 Meter ins Wasser findet man Steine, welche vielleicht für manchen Urlauber nervig sind. Hierfür empfehlen wir Badeschuhe, für die kleineren Badegäste auf jeden Fall. Ein toller Badesteg geht diesem Problem aus dem Weg. Urlauber mit Boot kommen auf diesem Campingplatz in vollen Genuss,  da eine Slipanlage am Strand vorhanden ist.
Alternativ zum Strand gibt es auf “La Quercia” ein großes Schwimmbad (50 x 21m) mit 3 Wasserrutschen, einem kleinen Kinderbecken mit 2 Rutschen und ganz neu, einem beheizten Unterwassermassagebecken (Bezahlung).
Am Schwimmbad befindet sich auch der Bereich für die allabendlichen Veranstaltungen. Neben dem Babydance stehen tolle Darbietungen auf dem Programm. Das Team von “La Quercia” ist bekannt für Musicals, welche die Darsteller so professionell spielen, daß es einem kalt den Rücken herunterläuft. Es ist möglich, daß sie in einem Urlaubsaufenthalt, daß komplette Musicalprogramm von “Hercules”, “Phantom der Oper” und viels mehr dargeboten bekommen. Langweilig wird es einem also sicherlich nicht.

Einkaufen auf “La Quercia”: Vorhanden sind 1 Supermarkt mit Konditorei und Metzgerei, ein kleiner Laden mit Tabak und Zeitungen, ein Laden für Campingbedarf und Obst, Gemüse. Das ist alles ganz toll, nur leider sehr teuer, wir weisen auf den “Lidl” in Lazise hin......

Wer lieber gerne kochen läßt, dem stehen 2 Restaurants und eine Bar zur Verfügung. Das Restaurant "La Terrazza" z. B. liegt inmitten eines angelegten Gartens, umgeben von Wasserfällen auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer.

Was gibt es sonst noch: Animation für die Kleinen im Mini-Club, Basketballfeld, Fußballplatz. Fitnessraum, Kinderspielplatz, Tischtennis, Minigolf, Reitstall mit Reitschule, Wassersport.

Uns hat “La Quercia” sehr gut gefallen. Sandstrand, Musicals, und tolle Stellplätze laden auf jeden Fall zum nächsten Urlaub ein. Lazise ist eine herrliche Stadt, es sind nur 500 m bis zur Ortsmitte Lazise, allerdings empfehlen wir mit Kindern am Strand entlang zu laufen, da es an der Hauptstraße viel zu gefährlich ist. Lazise ist wirklich ein Besuch wert, eigentlich mehrere, denn die herrliche Altstadt und Stadtmauer sind wirklich sehr beeindruckend. Nicht weit weg ist auch das berühmte “GARDALAND”, direkt an der Hauptstraße ist eine Bushaltestelle, welche direkt zum Gardaland fährt.   

Aber:
Man muß sich im Klaren sein, daß man sich auf einem Terrassenplatz am Gardasee befindet, das heißt: Alles ist steil und wohin man auch geht, es geht entweder rauf oder runter. Wir hatten damals zum Glück unsere Fahrräder dabei, um schneller von A nach B zu gelangen. Ich hatte einen höllischen Muskelkater, aber den Kindern macht es riesigen Spaß, mit dem Fahrrad herumzufahren, das Steile macht den Kindern gar nichts aus. Außerhalb des Platzes ist das Fahrradfahren mit Kindern nicht ratsam, da man nur entlang der Hauptstraße fahren kann.

Was bietet der Platz: Tolle Stellplätze von 80 - 100qm, Schwimmbad, Sandstrand, 2 Restaurants, Supermarkt, Läden, Animation mit Mini-Club, Musical-Veranstaltungen, Basketballfeld, Fußballplatz. Fitnessraum, Kinderspielplatz, Tischtennis, Minigolf, Reitstall mit Reitschule, Wassersport.

Preise

 

[Camping] [Campingplätze Deutschland] [Campingplätze Europa] [Wintercamping] [Wintercampingbilder]  [Wintercampingtipps]  [Wintercampingplätze] [Camping Linkliste]  [Camping Forum]    [Caravanhersteller]    [Camping Packliste]    [Campinginfos[Campingshop]

 

Unser Gästebuch
ist für Lob oder Kritik sehr dankbar.

Kostenloser Eintrag
in unserer Linkliste.

Listinus Toplisten

 

Listinus Toplisten