Camping Pra delle torri **** / Caorle, Venezia

Wir waren dort: 2003, 2004, 2005, 2006

Buchungen und Kontakt mit dem Campingplatz, bitte hier klicken:
www.pradelletorri.it

Parzelliertes, teilweise schattenloses Gelände direkt am Meer.

Hier drücken : Luftaufnahme von “Pra delle torri”

Einfahrt Pra delle torri riesiger Wasserpark Einkaufszentrum Olympiabecken
Maxi-Stellplatz 1081 Zone E Hauptweg Ferienzentrum toller Pool Rutsche
morgens am Strand tolles Wasser Sanitärhaus 3 Hüpfburg
Maxiplatz Tolle Wellen im August 2004 morgens um 9.00

Hier drücken, dann gibts noch mehr Bilder zu sehen!

Das 4-Sterne-Ferienzentrum “Pra delle torri” liegt sehr ruhig, zwischen Caorle und Eraclea Mare direkt an der Adriaküste und hat wohl den größten Wasserpark an der Adria. Das Ferienzentrum bietet Platz für 8300 Gäste, unterteilt in Campingplatz mit 1000 Stellplätzen, 320 Reihenhäusern und einem Hotel.

Auf den 1. Blick mag sich das schrecklich anhören, aber alles ist sehr übersichtlich und gut durchorganisiert, das merkt man schon beim Einchecken. Jeder Gast bekommt nach der Anmeldung ein Bändchen an den Arm, denn ohne dieses darf keiner das Ferienzentrum betreten. Diese Erfahrung machten wir, als wir nachts anreisten. Wir wurden sofort auf die Übernachtungsplätze gewiesen, auf den Campingplatz durften wir aber noch nicht, da wir noch kein Bändchen hatten. Übernachtungsplätze gibt es genügend. Für die Urlauber, die nicht gebucht haben und auf einen Stellplatz warten, bietet der Platz einen Parkplatz mit Strom an.

Das Ferienzentrum ist riesengroß, gärtnerisch sehr schön angelegt, mit vielen Oleanderbüschen und Palmen. Der Campingplatz, welcher nochmals extra vom Zentrum abgetrennt ist, hat asphaltierte od. gepflasterte Hauptwege, die kleineren Wege sind gekiest, werden aber nach und nach alle auch gepflastert. Auf “Pra delle torri” kann man zwischen 2 Stellplätzen wählen. Standard-Stellplätze und Maxi-Stellplätze. Die Standard-Stellplätze sind 90 qm groß, Maxi-Stellplätze 115 - 150 qm, alle Stellplätze (nur mit wenigen Ausnahmen) sind mit Wasser- u. Abwasser, sowie Kanalanschluß ausgestattet, natürlich auch Strom (5 Ampere). Leider sind Schattenplätze etwas rar, da die Laubbäume noch nicht allzu groß sind, nur in Zone F u. G1 gibt es viele Schattenplätze. Desweiteren gibt es Stellplätze im Pinienwald für Zelte oder kleinere Wohnwagen, die keinen Stromanschluss benötigen. Mobilheime und Mietzelte von versch. Anbietern (ADAC, Eurocamp...) können gemietet werden, sind aber meist im hinteren Platzteil.

Alle Sanitäranlagen sind sauber, gepflegt und jedes Waschhaus hat durch die Farben der Boden- und Wandfliesen seinen eigenen Charakter. Fast alle Sanitärgebäude sind behindertengerecht eingerichtet, in Waschhaus 1, 2, 3 und 5 sind Wickelräume und eine Juniorstation für die Kleinen vorhanden. Was uns besonders aufgefallen ist, daß egal zu welcher Tages- od. Nachtzeit ständig geputzt wird, und immer heißes Wasser aus den Wasserhähnen kommt, auch bei “Stoßzeiten” von 17-20 Uhr.

Die Badelandschaft (Süsswasser, nur 1,10 m tief) - ich glaube, wir haben bisher noch nichts überwältigernderes gesehen, ist riesig groß, hat 3 Wasserrutschen für jedes Alter, Whirlpool, Kaltwasserbecken... Ringsherum sind  Liegewiesen, (auch mit Schattenplätzen), viele Blumenbeete, Oleanderbüsche in allen Farben. Man kann sich auch Sonnen- u. Liegeschirme mieten, wir haben aber zu jeder Tageszeit ein schattiges Plätzchen auf der Wiese gefunden. Am Pool spielt sich auch ein Großteil der Animation ab, wie z. B. Baby-Dance im Wasser, Aerobic, Aqua-Gym, Abendveranstaltungen. Wenn man denkt, jetzt gibt es keine Steigerung, dann läuft man an der Badelandschaft vorbei und gelangt an ein riesiges Olympiabecken (im Frühjahr sogar überdacht) und desweiteren hat es noch ein Schwimmlernbecken. Überwacht werden alle Pools von vielen Bademeistern. Im Sportpark gibt es nochmals einen Pool. Die große Badelandschaft ist in der Mittagspause geöffnet, und kostet keinen extra Eintritt. Mittagsruhe gilt nur für die Autofahrer, die zwar ins Ferienzentrum hineinfahren dürfen, aber der Campingplatz (Extraeingang) ist  geschlossen.

Man sagte uns, der Strand solle auf diesem Platz nicht so toll sein. Ich weiß bis heute noch nicht warum, denn wir waren angenehm überrascht. Der Strand ist 800 m lang, aber eben nur 10m breit, dann kommt eine Betonmauer, (hier kann man toll flanieren oder sich hinsetzen) und oberhalb dieser Mauer sind nochmals 10m Strand. Ich muß dazu sagen, daß wir immer einen Platz in der 1. Reihe bekommen haben, denn der Großteil der Campinggäste hält sich bei der Badelandschaft auf. Wir waren lieber am Meer, da es dort wunderschön ist, und ein kleinerer Strand hat auch seinen Vorteil. Er ist übersichtlicher und es sind weniger Meter, die man auf heißem Sand laufen muß. Das Meer war sehr sauber, flach abfallend, hatte aber sehr viele Muscheln, so daß für kleine Kinder Badesandalen angebracht wären. Im August 2004 hatten wir riesige Wellen, es war also in diesem Jahr nicht ganz kleinkindgerecht. Aber dafür machte es uns Großen einen riesigen Spaß in den Wellen zu toben und mit der Luftmatratze auf einer riesigen Welle 50 m zum Strand zu “reiten”.

Für die Kleinen gibt es hier so manches zu erleben, man kommt sich abends fast so vor, als wäre man auf einem Rummelplatz. Die Kinder können sich auf Hüpfburgen und Schaumgummispielen austoben, mit dem Flintstone-Zug fahren, Mini-Kart fahren, oder beim allabendlichen Baby-Dance mitmachen. Einen Mini- und Joung-Club gibt es natürlich auch. Spielplätze gibt es vorne am Strand in der prallen Sonne (sehr ungünstig, denn die Rutsche ist glühend heiß) oder zwischen den Reihenhausbungalows. Dieser ganze Rummel ist übrigens auf dem Campingplatz nicht zu hören und ab 23.00 Uhr ist sowieso absolute Nachtruhe.

Zur sportlichen Betätigung: 3 Beachvolleyballfelder, Bogenschießen, Fitnesscenter, Tretbootverleih, Basketball- u. Fußballplatz, 6 Tennisplätze, Boccia, Tauchschule, Minigolf, Golf.

“Pra delle torri” verfügt über ein riesiges Einkaufszentrum mit Supermarkt, Bazar, Obst- u. Gemüse, Schuh- u. Lederwaren, Zeitungen u. Tabak, Sportartikel, Juwelier, Fotograf, Parfümerie, Friseur, Souvenirgeschäft, Süßwarenshop, Fahrradverleih. Es ist ratsam, sein Obst an den Obstständen außerhalb des Ferienzentrums zu kaufen, da diese viel billiger sind. Für Lebensmittel gibt es außerhalb des Platzes Richtung Caorle genügend Supermärkte, sogar eine Mischung aus Aldi u. Lidl, nämlich der Laden “IN´s”, total chaotisch, aber super preiswert.

Uns hat dieser Platz sehr gut gefallen, unseren 2 Kindern sowieso und von strengem Regiment (laut Campingfriend.de) haben wir nichts gemerkt. Dieser Platz bietet alles, was das Herz begehrt, und wenn jemand denkt, dort ist mir zu viel Halligalli, dann kann ich nur sagen, daß abends um 23.00 Uhr fast nichts mehr zu hören ist, denn es spielt sich alles vorne am Eingang ab und hinten auf dem Campingplatz ist es ruhig. (Man hört dann nur noch den Uhu rufen oder das gegurre der Tauben.) Wir waren auf jeden Fall nicht das letzte Mal dort......

Was bietet der Platz: Bis zu 150qm große Stellplätze, Wasserpark, mehrere Pools, 2 Restaurants (außerhalb ißt man besser),  Pizzeria, Eisdiele, Arztzentrum, Massage, Fitness-Studio, Supermarkt, Bazar, Obst- u. Gemüse, Schuh- u. Lederwaren, Zeitungen u. Tabak, Sportartikel, Juwelier, Fotograf, Parfümerie, Friseur, Souvenirgeschäft, Süßwarenshop, Fahrradverleih, Kinderspielplätze, Animation, Sport, Spielsalon, Internet-Point, Autowaschanlage, Wohnmobilservice, Wäscherei, Spielsalon, Internet-Point, Hunde nicht erlaubt.

PREISLISTE

LIVE -WEBCAM CAORLE

LIVE-WEBCAM VENEDIG

 

[Camping] [Campingplätze Deutschland] [Campingplätze Europa] [Wintercamping] [Wintercampingbilder]  [Wintercampingtipps]  [Wintercampingplätze] [Camping Linkliste]  [Camping Forum]    [Caravanhersteller]    [Camping Packliste]    [Campinginfos[Campingshop]

 

Unser Gästebuch
ist für Lob oder Kritik sehr dankbar.

Kostenloser Eintrag
in unserer Linkliste.

Listinus Toplisten

 

Listinus Toplisten